[20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      DJMasTer schrieb:


      Mich würde mal interessieren wie die endshow im vergleich zur defqon endshow so war. :)


      Schlechter, aber trotzdem ordentlich.


      Aber insgesamt hat mir alles noch besser gefallen als Defqon. Die Sets von Titan, G4H LIVE und AVIO waren unfassbar fett, bin noch nie so übertrieben abgegangen!

      http://www.youtube.com/watch?v=WDDMqvLjg4I

      Das R3bels Set war auch i.O., nur die Crowd war Loudness noch besser. Frontliner war hingegen schlecht, richtig grottiges Set mMn, war das letzte Mal, dass ich mir das angetan habe.

      Nach dem AVIO Set haben wir uns dann nur noch ausgeruht und waren Mainstage bei Endymoin, Crypsis hätte ich nicht mehr überlebt. War aber so gar nicht mein Geschmack, Kommerz Hardcore vom feinsten :biggrin2:

      I don't need gay breaks and a big song with a buildup and lights and smoke...
      Fuck all that!



    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      Schac schrieb:


      Die Sets von Titan, G4H LIVE und AVIO waren unfassbar fett, bin noch nie so übertrieben abgegangen!


      This!

      Das Gunz for Hire Set ist eines der Besten was ich jemals gehört habe, da muss man einfach dabei gewesen sein, unfassbares Highlight!
      ~ Top 5 ~
      1. Noiseshock & Refuzion - Another world
      2. Da Tweekaz - #Tweekay16
      3. Noiseshock & Jay Reeve - Homecoming
      4. Rebourne - Voices
      5. B-Freqz - ID

      R.I.P. 9.11.13

      do widzenia tata. ;(
    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      dAvid90 schrieb:


      Schac schrieb:


      Die Sets von Titan, G4H LIVE und AVIO waren unfassbar fett, bin noch nie so übertrieben abgegangen!


      This!

      Das Gunz for Hire Set ist eines der Besten was ich jemals gehört habe, da muss man einfach dabei gewesen sein, unfassbares Highlight!


      Vor allem wie die Crowd gerockt hat, habe noch nie so viele Leute so abgehen sehen, einfach nur krank!!!
      I don't need gay breaks and a big song with a buildup and lights and smoke...
      Fuck all that!



    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      Schac schrieb:


      Vor allem wie die Crowd gerockt hat, habe noch nie so viele Leute so abgehen sehen, einfach nur krank!!!


      Ohja, das war richtig krank und das Wetter war auch sagenhaft gut, das war ein rund um Perfektes Event. :biggrin2:
      ~ Top 5 ~
      1. Noiseshock & Refuzion - Another world
      2. Da Tweekaz - #Tweekay16
      3. Noiseshock & Jay Reeve - Homecoming
      4. Rebourne - Voices
      5. B-Freqz - ID

      R.I.P. 9.11.13

      do widzenia tata. ;(
    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      dAvid90 schrieb:


      [...] das war ein rund um Perfektes Event. :biggrin2:


      Leider nicht ganz, die Organisation rund um die Parkplätze war mangelhaft. Haben gut 1,5 Std. gebraucht um vom Parkkplatz zu kommen... War erst um 5 zu Hause und Hundemüde trotz 0,5 Gramm Coffein...

      Aber dafür hatte ich auf dem Parkplatz im Graben einen epischen Ausblick! Ein Holländer, der es mit den Abkürzungen nicht so hat :biggrin2::biggrin2::biggrin2:





      I don't need gay breaks and a big song with a buildup and lights and smoke...
      Fuck all that!



    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      Schac schrieb:


      Leider nicht ganz, die Organisation rund um die Parkplätze war mangelhaft. Haben gut 1,5 Std. gebraucht um vom Parkkplatz zu kommen... War erst um 5 zu Hause und Hundemüde trotz 0,5 Gramm Coffein...

      Aber dafür hatte ich auf dem Parkplatz im Graben einen epischen Ausblick! Ein Holländer, der es mit den Abkürzungen nicht so hat :biggrin2::biggrin2::biggrin2:








      HAHA GEIL xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD.

      Ja wir sind mit Auto dahin gekomm, hatten auch probleme, aber die hielten sich in grenzen.
      ~ Top 5 ~
      1. Noiseshock & Refuzion - Another world
      2. Da Tweekaz - #Tweekay16
      3. Noiseshock & Jay Reeve - Homecoming
      4. Rebourne - Voices
      5. B-Freqz - ID

      R.I.P. 9.11.13

      do widzenia tata. ;(
    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      Mein Bericht ist im anderen Thread: trance-up.de/forum/Thread-20-0…ival?pid=297006#pid297006

      Gunz4Hire hätten wir auch gerne noch gesehen, aber die Kraft hat leider einfach nicht gereicht, mussten uns dringend ausruhen. Wir haben dann beim "Chillen" nebenbei Tatanka gelauscht, der hat meiner Meinung nach auch ein recht gutes Set hingelegt.

      Zur Endshow: Im Vergleich zur Defqon war sie nicht so ausgefallen (vor allem bezüglich des Feuerwerks), dafür hat in meinen Augen die Bühne selbst nochmal ein wenig mehr her gemacht (wobei die Bühne bei der Defqon auch schon wirklich super war). Insgesamt gab's da nichts zu meckern.

      Cool ist natürlich, dass es bei der Decibel früher dunkel wird, und dadurch die ganzen Laser viel länger zum Einsatz kommen, als bei der Defqon.

      Die Bühne hat mich auf jeden Fall total umgehauen, bin echt gespannt, was sie da nächstes Jahr auffahren wollen, um dieses Topniveau einigermaßen halten zu können.

    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      Unblind schrieb:


      Gunz4Hire hätten wir auch gerne noch gesehen, aber die Kraft hat leider einfach nicht gereicht, mussten uns dringend ausruhen. Wir haben dann beim "Chillen" nebenbei Tatanka gelauscht, der hat meiner Meinung nach auch ein recht gutes Set hingelegt.


      Weichei :biggrin2:

      Ich wäre nach dem Titan Set schon beinahe umgekommen und habe G4H und AVIO noch überlebt :biggrin2:
      I don't need gay breaks and a big song with a buildup and lights and smoke...
      Fuck all that!



    • RE: [20.08.2011] Decibel Outdoor Festival Review

      Frontliner war ganz nett, The R3bels hab ich so gut wie gar nichts von mitbekommen (glaube den 1 und die letzten beiden Tracks) weil ich da unterwegs war um mir nen Shirt zu kaufen. hab dort noch einen lustigen netten Russen getroffen, mit dem ich bissl übers Gelände getingelt bin :biggrin2: (unter anderem Hardcore 4 Life & Up!)

      Wildstylez war an dem Tag mal richtig stark! der hat verdammt gut gemixt/aufgelegt & eine ziemlich gute Trackauswahl gehabt. Hab ich so nicht mit gerechnet.

      Zany & Max Enforcer waren die Enttäuschung schlecht hin. Schade das man sowas nicht vorher weiß, sonst hätte ich nicht auf Art of Fighters verzichtet um für die beiden fit zu sein - statt dessen lieber ne kleine Pause nach AOF und wäre dann rüber zu G4H.. (bereue echt, nicht da gewesen zu sein)

      zum Glück waren meine Erwartungen an Psyko Punkz eh schon niedrig. Daher war ich da nicht all zu sehr enttäuscht nach ihrem Set. Bis auf 1,2 Tracks war das für mich absolut schlecht (höflich ausgedrückt). Dazu kam, dass sie ihre guten Songs nichtmal gespielt haben. Also ein zweites mal werde ich mir PP sicher nicht ansehen. You give Hardstyle a bad name..

      Aber dann kamen ja Endymion. Hab mich zum glück schon auf ein sehr mainstreamlastiges Set eingestellt. Ging voll in Ordnung für so ein Event.
      Hätten sie das allerdings auf der HC4Life oder in einer Disse gespielt, hätte ich sie dafür wohl nieder gemacht. Nichts desto trotz - eine sehr geile Stimmung, hammer Show & einige geile Tracks & Edits. Haben schon gut die Decibel gerockt & war ein absolut schöner Abschluss.

      Endshow war klasse. Hammer Laser, gutes Feuerwerk - alle Anthems. Toll gemacht!

      Auf den kommenden Events werde ich wohl mal auf andere Acts bauen und mehr Hardcore.

      Bleibt nur zu sagen: Hammer Event! Für mich war die Decibel noch ein Stück besser als die Defqon. Allein durch den Hardcore Act am Ende, längere Dunkelheit, dass Gelände & die Crowd!