Frei.Wild

    • RE: Frei.Wild

      Find das ganze dennoch lächerlich. Veranstalter sowie von dern Künstlern.

      I like it when it's hard. I like it when it's loud. No one understands what the fuck I am about.
      I just like it harder & love it much louder. Softcore motherf**king punks I devour. I roll with the hardest & bang with the loudest!

      Top 3 Hardcore:
      [list][*]
      [/list]
    • RE: Frei.Wild

      supercrazy schrieb:


      Sind die echt so schlimm? Für mich ist es jetzt nur eine von 1000 Rockbands...



      Naja gibt/gab halt Kontakte in die Rechte Szene. Ihre Musik selbst würde ich nicht als "schlimm" bezeichnen. ich kenn wirklich nur 3,4 Tracks - die fand ich aber gar nicht soo schlecht und schon gar nicht, dass ich irgendwelche Parolen oder politische Äußerungen raushören konnte.. über die Qualität lässt sich streiten.

      wo kommen wir denn da hin, wenn die Künstler nun bestimmen wer nominiert wird und wer nicht.

      I like it when it's hard. I like it when it's loud. No one understands what the fuck I am about.
      I just like it harder & love it much louder. Softcore motherf**king punks I devour. I roll with the hardest & bang with the loudest!

      Top 3 Hardcore:
      [list][*]
      [/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noAge ()

    • RE: Frei.Wild

      Witzig ist, wie diese Bands wia Mia und Kraftklub (who the fuck?!) einen auf "Wir wissen, was wirklich läuft" machen und kein Plan von unserer Süd-Tirol-Thematik haben, die weit komplizierter als "Rechts - Mitte - Links" ist.
    • RE: Frei.Wild

      Ich hab nix mit der Band am Hut da es nicht mein Geschmack ist.
      Da ich allerdings regelmäßig das Internet FernsehKritikTV gucke - und der Moderator diese band Interviewt hat verlinke ich das jetzt einfach mal hierein.

      http://fernsehkritik.tv/folge-106/Start/#jump:1-39

      Die ganze Sache finde ich für die Veranstalter mehr als peinlich, entweder keine Nomminierung von anfang an, oder die Nommieniertung beibehalten!
    • RE: Frei.Wild

      Kraftklub und Mia. ist das natürlich ein Dorn im Auge. Diese Bands und auch ihre Hörerschaft sind doch selbst eher linksorientiert.

      Heimatstolz, den Frei.Wild eben auch in ihren Songs zeigen haben, ist für solche Bands natürlich ein rotes Tuch. Erst Recht, wenn der Sänger eine Vergangenheit hat, die in rechten Milieus stattfand.

      Da dieser aber heute selbst sagt, dass das pubertäres Geplänkel gewesen sei und sich davon klar distanziert, ist das für mich in Ordnung. Jeder Mensch macht Fehler und baut in seiner Jugend mal Mist.

      Kraftklub und Mia betreiben damit auch nur ganz ganz billige Hetze. Lustig ist, dass der Preis in dieser Kategorie eh an Unheilig gehen wird, also who cares?
      "In Rumänien gibt es einen großen Markt für Dancemusic. Wir haben so gut wie keine Rockbands oder Popprojekte. Nur House, Dance oder Elektro." - Alexandra Stan
    • RE: Frei.Wild

      Finde das hier auch mal wieder maßlos übertrieben. Die boykottierenden Bands sind wahrscheinlich genauso links wie Frei.Wild rechts. Ein Witz.

      Außerdem liest man überall nur so halbseidenes, nix konkretes. Sie werden dem rechten Spektrum zugeordnet bla bla bla. Hab eine Erklärung von denen gelesen, wo sie sagen, dass das halt ein typisches deutsches Problem ist und sie damit kein Problem haben. In anderen Ländern hängt man halt zu bestimmten Anlässen die Nationalflagge auf, in Deutschland ist das schon wieder exremst verpönt. Wir haben ein Problem mit unserer Geschichte, und zwar damit, dass sie viel zu viel und endlos aufgearbeitet werden muss. GESUNDER Nationalstolz ist bei uns schon gleich rechts. Und das aber nur von Politiker und Medien gesteuert. Der Normalo hat da schon immer den Kopf geschüttelt, ich kenne KEINEN, der es nicht satt hat mit diesem ständigen Geheuchel.

      Aber prima Promo für die Band :biggrin: Ich kannte sie bisher noch gar nicht, wenn sie aber wie Onkelz klingen, muss ich mal reinhören, könnte was für mich sein :D
    • RE: Frei.Wild

      Mia und Kraftklub sind auch nicht ganz so ohne und wollen ihre eventuelle fehler hiermit einfach nur unterdrücken..
      Googelt mal nach Mia ist übel und nach Kraftklub DAF und Heimatabend.. ;)

      Diese Doppelmoral ist doch nur noch nervig..

      Die Ärzte waren am Anfang ihrer Karriere auch Extremisten, wenn auch in der anderen Richtung..
      Bei F.W war es ein 14-15 jähriger Sänger, die anderen 3 Jungs gar nicht..

      Naja, thats life..
      -----------------------------------------------------
      CEJ SUXX - LETS GO! - OUT NOW ON OLAVBELGOE.COM
    • RE: Frei.Wild

      Paar Hintergründe:
      bild.de/unterhaltung/musik/fre…l-band-29424298.bild.html
      Ist zwar Bild-Zeitung, aber trotzdem interessant. Unglaublich, von welchen Texten man in D schon verteufelt wird.
      Sollten sich mal z.B. Nationalhymnen anderer Länder anhören. Armes D, geboren um willfährige Idioten zu sein, kuschen vor der ganzen Welt. Irgendwann darf man die deutsche Fußballnationalmannschaft auch nicht mehr anfeuern und sich bei einem Sieg freuen :schuettel: Jedem Verbrecher wird eine 2. Chance gegeben, jemand der als Jugendlicher mal in zweifelhafter Umgebung in einer zweifelhaften Band war wird auf ewig einem bestimmten Gedankengut zugeordnet. Aber so isset halt bei uns...
    • RE: Frei.Wild

      Armes Deutschland. Kommt nicht damit klar, das vier Italienische
      Staatsbürger mit ganzen Herzen über ihre Heimat Südtirol singen. Schande
      über KraftKlub und MIA, einen Musikpreis auf so eine wiederliche Art
      zu missbrauchen, nur um sich als die Guten darstellen zu lassen und für
      mehr Publicity, sowas ist wirklich armselig. :schuettel:
      Zumal sie damit Leuten die wirklich Rechtsradikal sind jetzt eine
      wunderschöne publizistische Bühne geschaffen haben sich in der
      Öffentlichkeit darzustellen:
      NPD will Mahnwache zur Echo-Preisverleihung abhalten
      Robin Brandes:



      "A style can't die."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Makoto ()

    • RE: Frei.Wild

      M.I.A. ist Blödsinn, MIA. heißt die Band. M.I.A. ist ne britische Rapperin, die sich wohl wundern dürfte warum ihre FB Pinnwand so zugespammt wurde :biggrin:
      "In Rumänien gibt es einen großen Markt für Dancemusic. Wir haben so gut wie keine Rockbands oder Popprojekte. Nur House, Dance oder Elektro." - Alexandra Stan
    • RE: Frei.Wild

      Soso, wollen frei.wild nicht dabei haben weil die Band angeblich "Rechts" ist und ein anderes Weltbild hat und betreiben deswegen Rufmord und erzwingen es ja mit ihrer Drohung, frei.wild auszuschließen. Ist das nicht auch irgendwie "Rechts"?

      Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie,
      kommentiert: „Um zu verhindern, dass der ECHO zum Schauplatz einer
      öffentlichen Debatte um das Thema der politischen Gesinnung wird, hat
      sich der Vorstand nach intensiven Diskussionen dazu entschlossen, in die
      Regularien des Preises einzugreifen und die Band Frei.Wild von der
      Liste der Nominierten zu nehmen.“


      Gerade durch den rauswurf wurds doch zu was politischem, Vollidioten.
    • RE: Frei.Wild

      Was ich gar nicht verstanden habe. Warum ist eine italienische Band in der Kategorie "Rock/Alternative National" nominiert gewesen??
      "In Rumänien gibt es einen großen Markt für Dancemusic. Wir haben so gut wie keine Rockbands oder Popprojekte. Nur House, Dance oder Elektro." - Alexandra Stan