[20/04/2013] Loudness [NL] Review

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [20/04/2013] Loudness [NL] Review



      Vorne weg, wer auf HARDstyle steht und nicht dort war hat definitiv was verpasst.

      Sound auf Stage1 war wie letztes Jahr einfach nur brachial und dennoch eine sehr gute Soundquali, einfach das nonplusultra für mich.
      Vor allem bei Tracks wie How Low Can You Go und Assquake von Geck-o kam ich einfach nicht mehr klar :o
      Der Kick zerstört live auf 'ner richtig fetten Anlage komplett alles, der Wahnsinn!

      Phuture Noize haben ein solides Opening gespielt mit echt ein paar geilen Classics:
      Spoiler anzeigen

      1. Phuture Noize - Sleep (Phrantic Remix)
      2. Zatox & Activator - Don't Let It Go
      3. Frontliner - Warphole
      4. The Pitcher - Control
      5. Activator & Zatox - Still Drunk
      6. Nagoom- Atmosphere
      7. Crypsis & Sasha F - Get Hit
      8. Phrantic - Open Your Mind
      9. Phuture Noize - Save Your World
      10. Ran-D vs Zatox - Hectic
      11. Nero - Guilt (Phuture Noize Bootleg)
      12. Tuneboy feat MC D - I'm Bulletproof
      13. Toneshifterz & Bioweapon - Fearful Symmetry
      14. Zany - Thugs
      15. Pavo & Zany - Orgasmo
      16. Phuture Noize & Phrantic - On With The Show
      17. Phrantic & Deetox - Contact
      18. Excision feat Messinian - X Rated (Geck-o Bootleg Phrantic Edit)
      19. Prefix & Density - Soundwaves
      20. Atmozfears - Up Top
      21. Phuture Noize - Fire In The Hole
      22. Phrantic & Phuture Noize - Arise
      23. Phuture Noize - Easy Killer (Loudness Edit)
      24. Atmozfears - Destroy
      25. Phuture Noize - Extend
      26. Prefix - Sloopvergunning (Phuture Noize Remix)



      Dann hat Blackburn später auch ein echt solides Set auf Stage2 gespielt wo die Anlage aber leider bei weitem nicht an die große Stage rankam:
      Spoiler anzeigen

      01. Noisecontrollers - Bassleader Anthem
      02. Jon The Baptist And Dj Chuck-e ft. Mc Shocker - The Greatest Show On Earth (Alphaverb Remix)
      03. Phuture Noize & Phrantic - On With The Show
      04. Blackburn ft. Yuna-X - Shelter
      05. The R3bels - Shade
      06. DJ Slideout - The Tube
      07. Blackburn - Stay Alert
      08. Phrantic - Overdose
      09. Titan - Nightmare (Climax Cut)
      10. Southstylers - Pwoap (Live Mix)
      11. Slim Shore & B-front - Chemical (Original Mix)
      12. Blackburn - Without Warning
      13. Crypsis - The Main MF
      14. Excision ft. Messinian - X Rated (Geck-o Bootleg)(Phrantic Edit)
      15. Phrantic & Blackburn - In Your What
      16. Delete - Pulse (Catatonic Overload Remix)
      17. Degos & Re-Done - Crisis
      18. Digital Punk & B-Front - Spectral
      19. Delete - Time Travel



      Crypsis LIVE wollte ich mir erst überhaupt nicht geben, aber bin im Endefekt echt froh, dass wir es uns dann doch anders überlegt haben :love:
      Hat zwar auch ein paar von seinen Albumtracks gespielt, die ich ja eig. alle nicht so doll finde aber "Drug N Roll"hats mir live total angetan. Das Intro ist einfach richtig krass live! Aber vor allem seine älteren Tracks waren am geilsten, "The 6th Pathway", "Tortue" z.B. Aber das Highlight war dann als er den Climax von Furious" gedroppt hat, einer meiner absoluten Lieblingstracks _O_ (und dazu noch ein Free Track wen es interessiert und den Track noch nicht hat ;) ) Naja Shivers und das erste mal am Abend komplett durchgedreht :love:

      (leider nur der Anfang von Furious)
      http://www.youtube.com/watch?v=gymvR1902-o

      Direkt danach Pieter aka Thera mit Yuna-X live, iwie war zwar das Mic bissl im Arsch und hat mega übersteuert sodass sie nicht wirklich viel gesungen hat aber mir wars recht egal :D
      Zum Set brauche ich nicht viel schreiben, war einfach abartig gut, weil er auch einfach HS Mafia - Out Of Control (hab ich bei Wort genommen :D ), Sound Of The Machine und Phases (Harpless Mix) droppt, der Wahnsinn!
      Spoiler anzeigen

      01 Dj Thera ft. Yuna-X - It's A Fine Day (Loudness Live Mix)
      02 2 Best Enemies - Phases (Harpless mix)
      03 The Machine - Sound Of The Machine
      04 Geck-o - How Low Can You Go
      05 Dj Thera ft. Yuna-X - Surreal (Loudness Live Mix)
      06 Atmozfears - Up Top
      07 Dj Thera & Delete - Welcome
      08 Exit Mind & Zirkum - The Shadow
      09 Dj Thera & Frequencerz - Incoming
      10 Vazard & Delete - Let's Get Weird
      11 Prefix & Density - Soundwaves
      12 Audiofreq - Welcome To The Future
      13 Dj Thera ft. Yuna-X - Vanity (Loudness Live Mix)
      14 Hardstyle Mafia - Out Of Control
      15 Phrantic - Loudness Dj Tool
      16 Dj Thera - The Twilight Breaking Zone Point
      17 TBA - I Do What I Want
      18 Prefix - Sloopvergunning (Phuture Noize Dj Tool)
      19 Solutio & The I's vs Prefix & Density - Tanya
      20 Degos & Re-Done - Connected



      Leider hatten mein Bruder und ich dann nach dem Set erstmal den dicksten Tinitus nach dem Set weil wir direkt vor den Line Arrays standen und haben unseren Ohren erstmal ein wenig Erholung gegönnt und somit den Anfang vom C1 Set verpasst... :D

      Nach ca. 30min Pause ging es dann aber weiter, zwar relativ weit hinten, dort war es zwar ein wenig leiser (aber immer noch richtig heftig) aber schonender für die Ohren und die Soundquali war noch ein Stück besser. Never Fall Asleep und Different Kind Of Therapy waren natürlich die Highlights in seinem Set, ohne Frage :D
      Spoiler anzeigen

      01 - Intro (Caine - Requital)
      02 - Digital Punk & Chris One - The Virus Spreads (Loudness Edit)
      03 - Exit Mind - Exit Humanity
      04 - Brennan Heart - Pitchin' (Chris One Remix)??
      05 - The Beholder & Max Enforcer - Bitcrusher (Chris One Remix)
      06 - Southstylers - Pwoap (Live Mix)
      07 - ID
      08 - Revolutionz - Darkness
      09 - Chris One - Killshot
      10 - Noisecontrollers - Night After Night
      11 - Sasha F - Artificial Reality
      12 - Chris One - Drug Muzik
      13 - Brennan Heart - Audiometric (2009 Album Mix)
      14 - The Machine & Chris One - Never Fall Asleep
      15 - Chris One - Sin City
      16 - Chris One - Psycho
      17 - The Machine & Chris One - Different Kind Of Therapy (Different Mix)
      18 - Zany & The Beholder - Who Wants This
      19 - DJ Nightkiller - Skwert (Original Late Night Mix)
      20 - Solutio & The I's - Mistress



      Und dann kam die für uns absolute Überraschung der Party...
      Kedde aka Wavolizer hat einfach mal komplett alles abgerissen, echt unglaublich... _O_
      Solch eine diversity und eine Wahnsinnstrackauswahl, oh man!
      Es hat einfach alles gepasst, unglaublich :love:
      Spoiler anzeigen

      1. Noisecontrollers - Creatures
      2. Geck-o - Assquake
      3. Wavolizer ft. Yuna-x - Retaliation
      4. Wavolizer - Sympho
      5. Geck-o - The American Bad (No Mid Edit)
      6. Wavolizer - The Chief
      7. Vazard - Nothing (Wavolizer Remix)
      8. Thera & Geck-o - Do The Happy Face
      9. Zany & DV8 - Wilde Gullie Bas! (MK's Overload Mashup)
      10. Wavolizer - Debt of Blood
      11. Wavolizer - Done
      12. Delete - Time Travel
      13. High Voltage - Bombs Away
      14. Hard Onez - Weapons of Mass Distortion
      15. Wavolizer - Excitement Initiated
      16. Lunatic & Miss Hysteria - First Contact
      17. Ophidian and Tapage - The Mine
      18. DJ Hidden - Einstein
      19. Unexist - Attack (Mad Dog Remix)



      Naja falls wer überhaupt bis hierhin gelesen hat... :D
      Mein Endfazit steht ja schon oben, fahrt einfach nächstes Jahr hin wenn ihr mal auf eine Party wollt wo es nur komplett um die Musik geht und auch nicht wie sonst so häufig an der Anlage gespart wurde ;)

      'Nen Foto hab ich auch noch für euch mit ein paar Leuten drauf die das Event so besonders gemacht haben :)



      Edit: Wie kann ich spoiler beschriften? :(
      I don't need gay breaks and a big song with a buildup and lights and smoke...
      Fuck all that!



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schac ()