Angepinnt Präfixe 2.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bass House:

    Beispielartists: Jauz, Ephwurd

    Soundbeispiele:






    Deep House/House:

    Beispielartists: Disclosure, Duke Dumont, CamelPhat

    Soundbeispiele:






    Dutch House:

    Beispielartists: Afrojack, Sidney Samson, Chuckie, Laidback Luke

    Soundbeispiele:








    Electro House:

    Beispielartists: Knife Party, Dyro, Dimitri Vegas & Like Mike

    Soundbeispiele:










    Future House:

    Beispielartists: Oliver Heldens, Tchami, Don Diablo

    Soundbeispiele:






    Jungle Terror:

    Beispielartists: Wiwek, Mike Cervello, Gregor Salto, GTA








    Melbourne Bounce:

    Beispielartists: Deorro, TJR, Will Sparks

    Soundbeispiele:






    Minimal House:

    Beispielartists: Paul Kalkbrenner, Fritz Kalkbrenner, Felix Kröcher

    Soundbeispiel:




    Pop Dance:

    Beispielartists: David Guetta, Avicii, Calvin Harris, Zedd,

    Soundbeispiele:








    Progressive House:

    Beispielartists: Alesso, Avicii, Axwell & Ingrosso, Eric Prydz/Pryda, Joey Dale

    Soundbeispiele:










    Tech House:

    Beispielartists: Tocadisco, Pleasurekraft, Mark Knight

    Soundbeispiele:






    Tropical House:

    Beispielartist: Kygo

    Soundbeispiele:





    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pyroblazer ()

  • Schön, dass es hier mittlerweile ein bisschen mehr Auswahl gibt :)

    Allerdings kann ich mich mit dem Electro-Präfix noch nicht so ganz anfreunden... Könnte man nicht noch ein Bigroom/Festival House-, "EDM"- oder wie-auch-immer-man-das-nennen-will-Präfix hinzufügen, wo dann W&W, Blasterjaxx, Hardwell & Konsorten rein kommen und Electro dann für Artists wie Dada Life, deadmau5, Wolfgang Gartner, Bart B More usw. reservieren?

    Niels Ericson @ Facebook YouTube Mixcloud & Soundcloud

  • Danc!t schrieb:

    Schön, dass es hier mittlerweile ein bisschen mehr Auswahl gibt :)

    Allerdings kann ich mich mit dem Electro-Präfix noch nicht so ganz anfreunden... Könnte man nicht noch ein Bigroom/Festival House-, "EDM"- oder wie-auch-immer-man-das-nennen-will-Präfix hinzufügen, wo dann W&W, Blasterjaxx, Hardwell & Konsorten rein kommen und Electro dann für Artists wie Dada Life, deadmau5, Wolfgang Gartner, Bart B More usw. reservieren?
    Also genau genommen sind diese Tracks ja Electro House. Mit dem Bigroom-Begriff tue ich mir immer noch schwer, weil es ja "Bigroom" auch nicht nur für das House-Gerne gibt. Wir haben da diesmal auch absichtlich irgendwelche selbsterstellten Begriffe weggelassen (wie zb Commercial House früher oder diesmal war ein Hardstyle/House-Hybrid-Präfix im Gespräch). Electro/Complextro gibts ja leider auch nicht mehr so häufig wie früher, ich hab aber extra Gartner auch als Beispiel mit reingenommen, um das auch abzudecken. Gerade zum Beispiel bei deinen genannten Beispiel Dada Life kann man gerade bei den neueren Tracks sicherlich auch diskutieren, wo da die Grenze zwischen Electro House und Festival ist und allgemein würde ich die beiden bei einer Teilung jetzt auch nicht in die selbe Kiste wie Gartner, Deadmau5 oder die früheren Tracks von Porter oder Zedd packen. Ich würds da persönlich am liebsten schon bei Electro House belassen.